Artikel

Helmholtz – Forschen für den Wandel

Geschäftsbericht 2013

Die Helmholtz – Gemeinschaft ist die größte Forschungsgemeinschaft in Deutschland. Nicht leicht in einem Geschäftsbericht angesichts dieser Größe kurz und prägnant die Vielfalt der Forschungsaufgaben und Ergebnisse abzubilden. Als einer der drei externen Autoren durfte Dr. Kolbe-Weber (Dr. Kolbe Kommunikation) sich der großen Vielfalt der Themen in drei der vier Forschungsbereichen der Helmholtz Gemeinschaft annehmen. Herausgekommen sind kurze spannende Beiträge:

Forschungsbereich „Energie“
  • Energie – Szenarien für die Zukunft
Forschungsbereich „Erde und Umwelt“
  • Fukushima- Wo bleibt das radioaktive Wasser?
  • Die Arktis – Ein Ozean im Wandel
  • Megacity Istanbul – Kritische Erdbebenzone
  • Mikroplastik – Die unterschätzte Gefahr
Forschungsbereich „Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr“
  • Nachgiebig und sensibel- Die Roboter der Zukunft
  • Heißgas-Mikrophone – Akustische Spione in Triebwerken
  • Älter werden auf dem Land – Mobilität und demographischer Wandel

Geschäftsbericht 2013 der Helmholtz-Gemeinschaft deutscher Forschungszentren

13_Helmholtz_Geschaeftsbericht_de

 

Artikel

Wissenschaftliche Jahresberichte

können auch spannend sein

Das Institut für Wohnen und Umwelt in Darmstadt hat seinen ersten Wissenschaftlichen Jahresbericht im Sommer 2014 veröffentlicht. Auf 36 Seiten stellt der Jahresbericht anschaulich die vielfältige Arbeit des IWU und die gesellschaftliche Relevanz der Forschung und Beratung im Bereich Stadtentwicklung und Wohnungsmärkte dar.

Dr. Kolbe-Weber (Dr. Kolbe Kommunikation) war für die Beratung, Konzeption und Redaktion verantwortlich. Aus seiner Feder flossen auch die verschiedenen Beiträge zu Projektinhalten, Strategie und Organisation.

„… Wir sind mit seiner Analyse, Strategie, Konzeption und der konkreten Umsetzung hochzufrieden. Für die Wissenschaftskommunikation kann ich Kolbe-Kommunikation wärmstens empfehlen,“ so Dr. Monika Meyer, Geschäftsführerin Institut Wohnen und Umwelt.

IWU_Jahresbericht_2013_final_def

Gesundheit - Referenzen

Gesundheitskommunikation

„Wir sind sehr zufrieden.“

Stefanie Winde,
Leiterin Unternehmenskommunikation Charité – Universitätsmedizin Berlin

Herr Kolbe-Weber hat die Texte des Jahresberichts 2011 der Charité geschrieben, dabei die Themen gut recherchiert und dann redaktionell anspruchsvoll umgesetzt. Wir sind sehr zufrieden.

Artikel

Charité Geschäftsbericht –

das größte Universitätskrankenhaus Europas stellt sich vor

17 Kapitel über Forschung, Lehre, Ausbildung und neuste medizinische Verfahren.  Ob „Laserwaffen“ gegen den Krebs oder Schwerpunkte wie seltene Erkrankungen – der Jahresbericht bildet die vielfältigen Aufgaben der Charité und ihrer Mitarbeiter zum Wohle der Patienten ab. … Redaktionell wurden alle Kapitel von Dr. Kolbe-Weber (Dr. Kolbe Kommunikation) erstellt. Dafür wurden zahlreiche Interviews auf allen Ebenen von ihm geführt, viele Kliniken besucht und deren Material gesichtet.  Und was sagt die Auftraggeberin über das Ergebnis?

„Wir sind sehr zufrieden. Herr Kolbe-Weber hat die Textes des Jahresberichts 2011 der Charité geschrieben, dabei die Themen gut recherchiert und dann redaktionell anspruchsvoll umgesetzt.“ Stefanie Winde, Leiterin Unternehmenskommunikation Charité – Universitätsmedizin Berlin. Die neue Strategie sieht ab dem Jahr 2013 vor in Geschäftsberichten nur noch die wichtigsten Kennziffern darzustellen und den kurzen Bericht hausintern zu produzieren.

Charité_Jahresbericht-2011-deutsch