Archiv

Wir haben was erfunden – kommuniziert doch mal! Besuch bei B. Braun in Berlin

Kommunikation von Innovationen in der Gesundheitsbranche

Am 25.04.2013 besucht die Fachgruppe Gesundheit – Bundesverband deutscher Pressesprecher – den Berliner Standort der B. Braun Melsungen AG von 14.00 bis 17.00 Uhr mit einer Werksbesichtigung und Diskussion. Um was geht es?

Rund 340.000 Menschen sterben jährlich an koronaren Herzerkrankungen ─ es ist die Volkserkrankung Nr. 1. Um eine ausreichende Durchblutung der Herzkranzgefäße nach einer krankhaften Verengung wieder sicherzustellen, führen Kardiologen heute meist eine sogenannte Ballondilatation durch, bei der die verengten Gefäße wieder auf gedehnt werden. Das Unternehmen B. Braun hat dafür einen Medikamente-freisetzenden Ballon (DEB) entwickelt und auf den Markt gebracht. Der gesamte Prozess von der Forschung bis zur Zulassung hat rund neun Jahre gedauert.

Wie begleitet die Unternehmenskommunikation diesen Prozess? Welche „Risiken und Nebenwirkungen“, aber auch Chancen für die Kommunikation von Innovationen wurden gesammelt? Und welche  Rolle spielt dabei die politische Kommunikation – vor allem in Richtung Krankenkassen und Krankenhäuser? Dr. Kolbe-Weber organisiert und leitet den Termin.

Artikel

Charité Geschäftsbericht –

das größte Universitätskrankenhaus Europas stellt sich vor

17 Kapitel über Forschung, Lehre, Ausbildung und neuste medizinische Verfahren.  Ob „Laserwaffen“ gegen den Krebs oder Schwerpunkte wie seltene Erkrankungen – der Jahresbericht bildet die vielfältigen Aufgaben der Charité und ihrer Mitarbeiter zum Wohle der Patienten ab. … Redaktionell wurden alle Kapitel von Dr. Kolbe-Weber (Dr. Kolbe Kommunikation) erstellt. Dafür wurden zahlreiche Interviews auf allen Ebenen von ihm geführt, viele Kliniken besucht und deren Material gesichtet.  Und was sagt die Auftraggeberin über das Ergebnis?

„Wir sind sehr zufrieden. Herr Kolbe-Weber hat die Textes des Jahresberichts 2011 der Charité geschrieben, dabei die Themen gut recherchiert und dann redaktionell anspruchsvoll umgesetzt.“ Stefanie Winde, Leiterin Unternehmenskommunikation Charité – Universitätsmedizin Berlin. Die neue Strategie sieht ab dem Jahr 2013 vor in Geschäftsberichten nur noch die wichtigsten Kennziffern darzustellen und den kurzen Bericht hausintern zu produzieren.

Charité_Jahresbericht-2011-deutsch

 

Archiv

Hintergrundgespräche beim Stern

Am Donnerstag, den 30. August 2012,  finden wieder spannende Hintergrundgespräche – diesesmal mit Christoph Koch, Redaktionsleitung des Ressorts Wissenschaft, Medizin, Technik zu aktuellen Anliegen, Themen und Trends in der Gesundheitswirtschaft – statt. Dagmar Gassen, ebenfalls Redaktionsleitung, sowie Herr Thomas Osterkorn, einer der beiden Chefredakteure des Sterns, stossen zu dem Treffen dazu. Das anschliessende Mittagessen gibt die Moeglichkeit, den Austausch entspannt fortzusetzen. Bei Interesse sprechen Sie mich an.