Archiv

Wie Ratings, Bewertungsportale und social media die Gesundheitskommunikation verändern

Kommunikationskongress 15.–16.09.2011
Fachgruppe Gesundheit, Bundesverband deutscher Pressesprecher.

Freitagvormittag, 16.09.2011

Der Patient als neuer Souverän?

Internet und Web 2.0 bieten dem Verbraucher immer mehr Information zu Fragen rund um die Gesundheit. Und sie schaffen Kanäle, über die sie/ er Erfahrungen und Einschätzungen zur Qualität von Produkten und medizinischen Dienstleistungen auch selbst verbreiten kann. Ein kommunikativer Strukturwandel findet statt. Wird der Patient dabei zum neuen Souverän im Gesundheitswesen?

Es diskutieren u. a.: Christoph Koch (Ressortleiter für Wissenschaft und Medizin beim STERN – Autor des Buchs „Achtung – Patient online“, Martina Schäfer – Ärztliches Zentrum Qualitätssicherung. Und Dr. Daniel Rühmkorf – Arzt und Staatssekretär im MUGV Brandenburg. Moderation Dr. Carsten Kolbe-Weber